Über uns

Wir sichern eine wirtschaftliche Energie- und Medienversorgung für Eisenhüttenstadt und die Region.

Die Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH wurde 1994 gegründet und steht als moderner, regionaler Dienstleister am Industrie- und Gewerbestandort Eisenhüttenstadt für eine sichere und wirtschaftliche Energie- und Medienversorgung für die Stadt und das Umland.

VEO GmbH Eisenhüttenstadt

Als wichtiger Dienstleister für ArcelorMittal Eisenhüttenstadt sichern wir die Gas- und Wasserversorgung und -reinigung, betreiben eine Deponie für metallurgische Abfallstoffe und versorgen unsere Kunden zuverlässig mit Strom und Wärme.

Wir sind Arbeitgeber von 250 Mitarbeitern und leisten einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung junger Menschen. Mit unserem sozialen Engagement unterstützen wir zahlreiche Projekte und Vereine bis hin zu Großveranstaltungen in unserer Region.

VEO in 5 Minuten

In unserem Animationsfilm erklären wir Ihnen, wie unser Industriekraftwerk funktioniert und was wir mit den gewonnenen Energien machen.

Video abspielen
0
Auszubildende
0
Mitarbeiter

Vom Hüttengas­kraftwerk
zur VEO GmbH

Hüttengas ist viel mehr als nur ein Nebenprodukt aus dem Roheisen- und Stahlherstellungsprozess: Seit rund 60 Jahren wird es in Eisenhüttenstadt in einem Industriekraftwerk als Sekundärenergie zur Stromerzeugung genutzt; ein großes Potential, mit dem die Wirtschaftlichkeit metallurgischer Prozesse erhöht wird.

Spatenstich

Aus der Hütte für die Hütte

Die Geschichte des Industriekraftwerkes und der VEO ist eng mit dem früheren Eisenhüttenkombinat Ost (EKO) verknüpft: Der zweite Weltkrieg hat Deutschland wirtschaftlich wie auch politisch nahezu lahm gelegt. Eisen und Stahl wurden benötigt, um das Überleben zu sichern. So begann man Anfang der 50er Jahre nahe der Oderstadt Fürstenberg, die DDR war inzwischen gegründet worden, mit dem Aufbau einer leistungsfähigen Eisen- und Stahlindustrie. Die Sekundärenergienutzung sollte ein angegliedertes Gichtgaskraftwerk gewährleisten, dessen Grundstein 1953 gelegt wurde.
Ein Jahr später konnte bereits die erste Einheit Dampferzeuger und Turbine in Betrieb genommen werden; ein zweiter Dampferzeuger folgte kurze Zeit später, weitere Einheiten kamen über die Jahre hinzu. Schließlich waren 1990 im Industriekraftwerk EKO neun Dampferzeuger, fünf Dampfturbinen und Generatoren, eine Wasseraufbereitungsanlage mit mehreren Straßen sowie elektrische Umwandlungs- und Verteilungsanlagen installiert.

Die Entstehung der VEO

Um sich stärker auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können, wurde 1994 der Energiebereich aus der damaligen EKO Stahl GmbH ausgegliedert und die Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH (VEO) gegründet.
Am 1. Mai 1995 nahm die VEO ihre Geschäftstätigkeit auf. Ab diesem Zeitpunkt betreiben wir das Industriekraftwerk samt Nebenanlagen. Im Zeitraum 1996 bis 2009 wurde das Kraftwerk modernisiert und weitere Investitionsmaßnahmen (Abwasserreinigungsanlage, Deponie, Drucklufterzeugung usw.) abgeschlossen. Heute fungieren als Gesellschafter mit 51 % die ArcelorMittal Berlin Holding GmbH und die Stadtwerke Eisenhüttenstadt GmbH mit 49 %.

Logo mit Text VEO GmbH Eisenhüttenstadt

Die Zukunft im Blick

Emissionen
vermeiden

Präventive
Instandhaltung

Wissen
weitergeben

Wir denken schon heute an effiziente und die Umwelt schonende Energiegewinnung und arbeiten täglich für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens.

Meilensteine

2022

Inbetriebnahme Block 8 und Bau einer Schlackenaufbereitungs­anlage

2016

Erweiterung Deponie »Grube Präsident«

2015

Inbetriebnahme Gichtgasentspannungs­turbine

2013

Inbetriebnahme Block 7

1996–2010

Investitionen in die Kraftwerksmodernisierung, Abwasserreinigung, Deponiebau, Drucklufterzeugung

1995

Aufnahme der Geschäftstätigkeit der VEO

1953

Inbetriebnahme des Gichtgaskraftwerkes in einem metallurgischen Unternehmen

Standort

Vulkan Energiewirtschaft
Oderbrücke GmbH

Jugendstraße 1
D-15890 Eisenhüttenstadt

+49 3364 37-3700