Ein Jahr nach der Grundsteinlegung für den neuen Kraftwerksblock 7 liegen alle Aktivitäten im Terminplan. Ca. 100 Arbeitnehmer sind derzeit  auf der Baustelle im Einsatz,  auch aus Firmen unserer Region.

Im Oktober erfolgte das Einbringen des Hauptkondensators und des Heizkondensators in das Maschinenhaus.  Das Dach des Maschinenhauses konnte dann nach dem Aufsetzen des Maschinenhauskranes geschlossen werden. Der für alle bis dahin von der Werkstraße aus sichtbare große Baukran ist jetzt zurückgebaut. Im Juli und August wurden die große Brennerkammer, die Überhitzerheizflächen  und die Kesseltrommel in das Kesselhaus eingebracht. Anfang Dezember soll, in Abhängigkeit vom Wetter, die Kesseldruckprobe durchgeführt werden.

Dienstleister

 
Zum Download dienstleisterrelevanter Dokumente

Login

 

Standort

Google Map