Deionat

Deionat ist Wasser, dem durch Ionenaustauscher fast alle Mineralien entzogen wurden. Es ist weitgehend frei von Salzen, organischen Stoffen und Mikroorganismen. Andere Bezeichnungen für Deionat sind „Demineralisiertes Wasser“, „Destillatgleiches Wasser“, „Vollentsalztes Wasser“, „Batteriewasser“ oder „Bügelwasser“. 

Chemische Wasseraufbereitungsanlage

Deionat wird im Kraftwerk, im Konverterstahlwerk und im Warmwalzwerk hauptsächlich zur Dampferzeugung benötigt. Dabei zirkuliert das Deionat in Dampferzeugern, wobei eine Teilmenge kontinuierlich verdampft, diese Dampfmenge abgeleitet und durch neues Deionat ersetzt wird. Würde man dazu normales Wasser verwenden, würden sich in den Dampferzeugern schnell Ablagerungen bilden, die zur Beschädigung der Dampferzeuger führen.

Eine weitere Anwendung für Deionat ist die Kühlung von heißen Bauteilen. Auch hier verdampft das Wasser und bildet im Gegensatz zu normalem Wasser dabei keine Rückstände.

Wegen seiner hohen Reinheit wird Deionat auch bei der Veredelung von Blechoberflächen im Kaltwalzwerk eingesetzt.

Parameter:

  • Maximale Erzeugermenge = 180 t/h
  • Leitfähigkeit = 0,02 0,10 µS/cm
  • Druck = 7 bar
  • Temperatur = 25 °C
Dienstleister

 
Zum Download dienstleisterrelevanter Dokumente

Login

 
Standort

Google Map